ENERGIEQUELLE SONNE – SONNENSTROM VOM EIGENEN DACH

Hier bei sonnenstrom.net finden Sie alles rund um das Thema Sonnenstrom, Photovoltaik und Solarthermie. Solaranlagen leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, sondern sind auch wirtschaftlich sinnvoll. Wir haben umfangreiche Informationen und Tipps zusammengetragen, welche Ihnen bei Ihnen bei der Entscheidung zum Kauf einer passenden Solaranlage helfen sollen. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt des Sonnenstroms und der Solaranlagen.

Seit Einleitung der Energiewende gewinnen erneuerbare Energien, Maßnahmen zur Energieeinsparung und die Strompreisentwicklung zunehmend an Bedeutung. Ziel ist es, den Anteil erneuerbarer Energien am Strombedarf in den nächsten 40 Jahren auf 80% zu erhöhen. Dabei ist Sonnenstrom eine entscheidende Säule des Strommixes und die einzige Möglichkeit zur Eigenstromversorgung. Denn seit der Jahrtausendwende haben sich die Stromrechnungen für private Haushalte, trotz umweltbewussten Verhaltens, mehr als verdoppelt. Aktuell liegt der Strompreis in Deutschland bei durchschnittlich 31,37 Cent/kWh. Und aufgrund steigender Netzentgelte und EEG-Umlagen müssen Privatverbraucher in den kommenden Jahren mit weiter steigenden Energieausgaben rechnen.

Sie suchen nach einem geeigneten Weg, der es nicht nur erlaubt, ihre Stromkosten niedrig zu halten, sondern auch mit der Zeit zu gehen und einen wichtigen Beitrag zur Energiewende zu leisten?

Entwicklung der Strompreise versus PhotovoltaikpreiseEin Ausweg aus dieser Preisspirale bietet die Anschaffung einer hauseigenen Solaranlage. Denn im Gegensatz zu den Strompreisen sind die durchschnittlichen Preise für Solaranlagen in den letzten zehn Jahren um mehr als 60% gesunken. Grund hierfür ist der hohe Wettbewerb, die technische Innovation und die gesunkene Einspeisevergütung. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die staatlichen Förderungen, die die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen zusätzlich erhöhen.

 

Unabhängigkeit mit Photovoltaik-Anlagen und Solarthermie-Anlagen

SonnenstromMachen Sie sich unabhängig von Energiekonzernen, von steigenden Strompreisen und fossilen Brennstoffen. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten in einer Welt der natürlichen Energiegewinnung durch Sonnenstrom. Bei Solaranlagen wird zwischen Photovoltaik-Anlagen und Solarthermie-Anlagen unterschieden. Dabei wandelt die Photovoltaik Sonnenlicht mittels Solarzellen in elektrische Energie um. Solarthermie erzeugt dagegen Warmwasser und Heizwärme. Beide Technologien nutzen die Sonnenenergie und führen zu deutlichen Einsparungen von Strom- bzw. Heizkosten – Monat für Monat. Sie tragen aktiv zur Energiewende bei und haben die volle Kontrolle über Ihre Energiekosten.

Die Strom- und Wärmegewinnung aus der frei verfügbaren Sonnenenergie ist nach wie vor unschlagbar. Umweltschonend und nachhaltig soll Solarenergie sein und keinen Verlust der Leistungsqualität aufweisen – doch geht das überhaupt? Ja! Die Sonne scheint das ganze Jahr und liefert mehr natürliche Energie als die Menschheit braucht – und das auch dann, wenn sie scheinbar nicht scheint. Moderne Solaranlagen nutzen nicht nur die direkte Sonneneinstrahlung, sondern kommen auch an bedeckten Tagen mit wenig Licht aus. In den letzten zwei Jahren waren in Deutschland durchschnittliche 1.595 bzw. 1.585 Sonnenstunden mehr aus ausreichend. Dieses große Potenzial an Sonnenenergie muss nur über Solaranlagen aufgenommen und in nutzbare Energie umgewandelt werden.  Laut der Leitstudie 2010 des Bundesumweltministeriums ist es damit möglich, den gesamten Strombedarf in Deutschland durch Sonnenenergie zu decken. Hierfür müssten nur auf 10% aller geeigneten Flächen Photovoltaikanlagen installiert werden.

Sonnenstrom mit SolardachBislang war die Welt der Solarenergie eher komplex und im Verhältnis auch recht teuer. In der Regel war eine Solaranlage nur mit Hilfe von staatlichen Förderprogrammen zu betreiben. Das hat sich inzwischen geändert! Das Gesetz über erneuerbare Energien (EEG) hat in Deutschland zwar einen regelrechten Solarboom ausgelöst. Doch begründet sich der wirtschaftliche Anreiz zum Kauf einer Solaranlage heute durch den Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms und den geringeren Anschaffungskosten. Sonnenstrom ist nicht nur aus ökologischen Gründen immer beliebter, sondern zahlt sich auch zunehmend wirtschaftlich aus. Daher erzeugten im Jahr 2019 über 1,7 Millionen Photovoltaikanlagen 46,5 Terawattstunden Sonnenstrom und damit rund 9% des gesamten Strombedarfs in Deutschland. Bislang tragen etwa 2,4 Millionen Solarthermieanlagen mit über 8,5 Terrawattstunden 0,7% zum Wärmebedarf bei.

Wie die Technik zur Gewinnung von Solarenergie genau funktioniert, beschreiben wir anschaulich unter Photovoltaik und Solarthermie . Welche Faktoren zur optimalen Ausnutzung der Sonnenenergie wichtig sind, was Sie beim Angebotsvergleich beachten sollten und welche Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten angeboten werden, finden Sie unter Installation & Förderung. Auf Basis dieser Informationen können Sie Angebote beurteilen und vergleichen und Ihr Solarprojekt erfolgreich umsetzen.

Richtige Planung führt zu mehr Wirtschaftlichkeit mit Sonnenstrom

Bevor Sie Ihre Pläne konkretisieren ist es ratsam, sich ausreichend Wissen über die Nutzung von Solarenergie zu verschaffen. Auf sonnenstrom.net finden Sie ein breites Feld an Informationen, aktuelle Daten und konkrete Tipps zur Installation. Außerdem ist es wichtig, dass Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer eigenen Anlage genauestens prüfen. Diese wird sich aufgrund individueller Faktoren wie Standort, Ausrichtung und Neigungswinkel der Solarzellen unterscheiden.

Angebote mit dem Photovoltaik Rechner vergleichen

Profitieren auch Sie von den wirtschaftlichen und ökologischen Vorteilen von Solaranlagen. Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten und informieren Sie sich über Preise und Qualität geeigneter Solaranlagen. Mit dem Photovoltaik Rechner können Sie sich die Wirtschaftlichkeit Ihrer Solaranlage berechnen lassen und unverbindlich Angebote von geprüften Fachmonteuren aus Ihrer Region einholen. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie bis zu fünf detaillierte Angebote, die Sie in Ruhe miteinander vergleichen können. Durch einen solchen Angebotsvergleich und unseren Tipps können Sie bis zu 35% sparen.